Aktuelles

Hoch-Ybrig ganz anders erlebt - Sommer Ziesel-Tour

RCZS Freizeit Zieseltour Sommer2108 8988

Bei prächtigem Wetter versammelte sich eine Gruppe querschnittgelähmte Männer (ja genau, keine einzige querschnittgelähmte Frau) im Hoch-Ybrig. Alle waren sie spürbar heiss darauf einen Ziesel fahren zu können. 

Der Ziesel ist ein elektrisches Raupenfahrzeug des Tiroler Herstellers Mattro, welches speziell für unwegsames Gelände entwickelt wurde. Bedient wird es wie ein Elektrorollstuhl mittels Joystick. Also ist es das ideale Freizeitgerät für Menschen mit einer Querschnittlähmung, die mal so richtig raus in die Natur wollen. Der Ziesel ist ausgerüstet mit Schalensitzen, Überrollschutz und 4-Punkte-Sicherheitsgurten. Mit 500Nm Drehmoment und 30km/h Spitzengeschwindigkeit geht der Ziesel ordentlich ab. 60% Steigung, Neigung und Gefälle sind bewältigbar, ohne zu kippen.

Der Transfer in die Ziesel war für wendige Paraplegiker allein zu schaffen, Tetraplegiker erhielten Unterstützung von einem Ergotherapeuten, welcher den Fahrern auch unterwegs bei Schwierigkeiten zur Seite stand.

Und dann ging es auch schon los, und wie. Die Fahrer waren wild wie Pferde und konnten es kaum erwarten, mal richtig Stoff zu geben. Die Fahrt ging durch eine wunderschöne Berglandschaft mit Wäldern und Wiesen. Auf den meist geschotterten Pisten wurden die Fahrer ordentlich durchgeschüttelt. Zum Schluss der Runde wurden einige sogar übermütig und es waren wilde Überhol- und scharfe Wendemanöver zu sehen. 

Wieder am Ausgangsort angekommen war die Stimmung absolut im Hoch. Es wurde angeregt diskutiert. Auch am abschliessenden gemeinsamen Nachtessen im Restaurant Fuederegg waren nur zufriedene Gesichter zu sehen. Und eines war für die meisten Teilnehmer klar: So etwas wollen sie wieder einmal erleben. So wurde flugs mit dem Veranstalter abgemacht, dass eine weitere Ziesel Tour im Winter starten soll. 

Der Geschäftsinhaber von Impuls Event, Rolf Marty, hat sich übrigens persönlich um unsere Gruppe gekümmert und war auch am gemeinsamen Nachtessen noch mit dabei. Er war begeistert, dass eine Gruppe von Menschen mit einer Querschnittlähmung so einen Event unternahm und es war spürbar, dass er alles in seiner Macht Stehende bewegen wollte, uns ein perfektes Erlebnis zu ermöglich. Hier geht es zum Video.

Text und Bilder: Daniel Stirnimann