Jahresendfeier 2015

2015 11 20 21.45.39Eine wiederum grosse Zahl von 115 Teilnehmenden hat sich am 20. November in der Aula des SPZ zur traditionellen Jahresendfeier eingefunden. Den Auftakt machte die 10er-Gruppe „Fascht e Fameli“, bestehend aus dem Ehepaar Emmenegger aus Aesch mit Sohn und  Tochter und weiteren zwei Mädchen und vier Burschen. Gespielt wurden Evergreens mit Blasmusik, Klavier, Handorgel, Geige, Glocken- und Flaschen.

Unsere Präsidentin Andrea richtete nachher einige Begrüssungsworte an uns und erwähnte bereits die Daten der Anlässe 2016: GV 15. April, Clubausflug 11. Juni, 50-Jahresfeier 19. August und SPV-Zentralfest 20. August. Letztere werden in den Turnhallen des Krauerschulhauses Kriens stattfinden.                                                                                           
Während draussen ein Sturm tobte, wärmten wir unsere Bäuche mit einer würzigen Kokos-Linsen-Suppe. Das Poulet-Piccata-Menu wurde allseits gerühmt. Und zum Abschluss verwöhnte uns das SPZ-Küchenteam mit einem Saisonfrüchte-Tiramisu.
Zwischen Menu und Dessert folgte der zweite Auftritt von „Fascht e Fameli“, diesmal im Matrosen-Look, entsprechend den gewählten Melodien. Ich sah einige Teilnehmer, die die bekannten Ohrwürmer mitsummten.
Gross war der Applaus am Schluss. Dieses Jahr legten wir Wert auf einen zügigen Ablauf der Feier, was sehr geschätzt wurde. Bereits um 22.45 Uhr war die Aula leer.

Text und Bilder: Alex Steiner