Alles Wurst, aber nicht egal


 RC Zentralschweiz Jahresendfeier 2019 im GZI Nottwil

Die Nachfrage zu diesem Seminar war gross. Das freut uns als Veranstalter natürlich. Wir haben einen zweiten Kurs nachgeschoben, weil so viele Anmeldungen eingetroffen sind. 

Natürlich besucht man ein Wurstseminar, weil man Würste gerne mag. Wir haben aber nicht nur Würste fabriziert, welche vollmundig schmeckten. Wir haben von Werner Bühler enorm viel gelernt über Fleisch und Fleischverarbeitung. Er ist wahrlich ein Fleischfachmann. In seinem Leben hat er Fachkräfte geschult und in Grossbetrieben eine leitende Tätigkeit ausgeübt. Wurstseminar gibt er mit Begeisterung, und das spürt man.

Gemeinsam gutes Fleisch zu Würsten zu verarbeiten ist eine tolle Beschäftigung, so richtig handfest. Und doch muss man mit Konzentration und Gespür am Werk sein. Jede Gruppe hat nach einem Rezept 3.5kg Würste hergestellt.

Zum Schluss haben wir einen Teil der Würste auf den Holzkohlegrill gebrutzelt. Zu den Würsten gab es frische Salate. Das war ein richtig gemütlicher Ausklang unseres Seminars. Werner Bühler ist dabei noch mit uns zusammengesessen und wir haben tolle Gespräche geführt.

Text und Bilder: Daniel Stirnimann

 

Brändi Dog Turnier

 


 RC Zentralschweiz Jahresendfeier 2019 im GZI Nottwil

 

Das Brändi Dog Spiel hat eine begeisterte Community. Für den Hersteller, die Stiftung Brändi in Horw, ist das Spiel ein Verkaufsschlager.

Natürlich braucht man auch Kartenglück, aber im Kern ist Brändi Dog ein äusserst strategisches Spiel. Wohl auch deshalb war unser Brändi Dog Turnier im Seminarhotel Sempachersee auch dieses Jahr wieder beliebt. 

Passionierte Spielerinnen und Spieler, aber auch Anfängerinnen und Anfänger, kämpften um den Sieg. Die mentale Anspannung war während des Spiels denn auch deutlich zu spüren. Dennoch war die Stimmung heiter.

Nach der Rangverkündigung und Preisverteilung haben wir noch eine Weile zusammengesessen und geplaudert. Die Küche servierte dazu feine Sandwiches und eine Auswahl an Getränken.

Text und Bilder: Daniel Stirnimann


Wechsel beim Ressort Kultur & Freizeit

daniel

Harry Suter übernimmt das Ressort Kultur & Freizeit

Daniel Stirnimann ist seit 2017 verantwortlich für das Ressort Kultur und Freizeit. Er ist vor einiger Zeit nach Spiez gezogen und hat den Wunsch geäussert, dass jemand aus der Region die Leitung des Ressorts übernehmen sollte. 

Mit Harry Suter haben wir einen Nachfolger gefunden, der sich bestens bei den Rollstuhlclubs und der SPV auskennt. 

Wir bedanken uns bei Daniel für seine Ideen und seine Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. 
Gleichzeitig begrüssen wir Harry herzlich im Vorstand und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Harry hat seine Arbeit für den Rollstuhlclub bereits aufgenommen und wird sich an der nächsten GV zur Wahl stellen. 

Vorstand RC Zentralschweiz

 

Schutzkonzept Trainingsbetrieb und Wettkämpfe


Ethik Integrity Bild


Hier findet Ihr das aktuelle Schutzkonzept des Rollstuhlclubs Zentralschweiz für den Trainingsbetrieb 50+, Schwimmen, Leichtathletik, Handbike und der Lucerne Sharks.

Schutzkonzept als PDF

Paul Odermatt, Verantwortlicher Sport und Corona-Beauftragter des RCZS
 
 
 

INTEGRITY - die Anlaufstelle für Ethikvorfälle im Sport


Ethik Integrity Bild


Es ist wichtig, dass Sport in einem sicheren und fördernden Umfeld ausgeübt werden kann und vor Missständen wie Diskriminierung, Mobbing, unfairer Behandlung oder übertrieben harten Trainingsmethoden geschützt ist. Fehlverhalten und Missstände können aber leider nicht komplett ausgeschlossen werden.

Deshalb betreibt Swiss Olympic die Anlauf- und Erstberatungsstelle INTEGRITY, für alle Personen, die Ethikvorfälle im Sport melden möchten. INTEGRITY soll einen sicheren Anlaufpunkt bieten, um Missstände im Schweizer Sport schnellstmöglich zu entdecken und zu beseitigen. 

Meldungen können schnell und einfach über ein Onlinetool oder via Telefon gemacht werden – auf Wunsch vollständig anonym. 

Alle Informationen zu INTEGRITY findest Du unter www.swissolympic.ch/integrity.

Ausserdem findest Du hier die Ethik-Charta im Sport.

Paul Odermatt, Verantwortlicher Sport und der Vorstand des Rollstuhlclubs Zentralschweiz



Weitere Beiträge ...

  1. Adressänderung Clubmitglieder