Aktuelles

Tief verschneite Fuederegg mit dem Ziesel

Die Frage war nun, wie wir eine Gruppe Rollstuhlfahrer in die verschneite Landschaft bringen. 

Die Firma Impuls Event (impuls-event.ch) bot sich uns wiederum als kompetenter Partner an. Die Verantwortlichen dieser Firma erwiesen sich als kreative Problemlöser. Sie organisierten einen Allradbus, der die ganze Gruppe in die tief verschneite Fuederegg brachte. Dort wurde jeder einzelne vom Bus direkt in einen Ziesel umgesetzt.

Jetzt hiess es nur noch, Mütze, Skibrille und Handschuhe montieren und die Jacke bis zum Halszäpfchen zumachen. Klar war, wenn es mit soviel Motorkraft durch den Schnee geht, dann weht ein kalter Wind und es spritzt Schnee, und nicht wenig.

Los ging es. Nach einer Aufwärmrunde wurde ordentlich Tempo gemacht. Wer dem Vordermann zu nahe kam, bekam eine Portion Schnee ins Gesicht, denn die Raupen des Ziesels frassen sich buchstäblich durch den Schnee.

Anschliessend gab es ein feines Nachtessen im Restaurant Roggenstock in Oberiberg. Die Freude über den tollen gemeinsamen Nachmittag war den Teilnehmern ins Gesicht geschrieben.

Text und Bilder: Daniel Stirnimann